Menü

12.04.2019

Coloured Denims – Bring Farbe in Deinen Look!

Farbige Jeans, oder auch coloured Denims genannt, versprühen sofort die richtige Portion Frühlingsstimmung in Deinem Kleiderschrank! Ein bisschen erinnern sie uns an die punkige Fashionzeit und den Neonfarbentrend der 1980er Jahre. Doch coloured Denims sind auch im Jahr 2019 immer noch ein Highlight in jedem Outfit. Poppig oder auch schlicht kombiniert sind sie entweder ein absoluter Fashion Eye-Catcher oder verleihen jedem seriösen Outfit fürs Büro einen fröhlichen und lockeren Touch. Und das Beste daran: Farbige und hellergewaschene Denims sind für Sie und Ihn geeignet!

Coloured Denim gar keine Denim?

Als bequeme "Arbeiterhose" geboren, hat sie sich die Jeans Jahr für Jahr gesellschaftlich und in der Modebranche etabliert. Die klassische Jeans ist allerdings die klassische Bluejeans, eine Hose, die mit dem blauen Farbstoff Indigo gefärbt ist. Damals überwiegend noch aus dem natürlichen Farbstoff der tropischen Pflanze gewonnen, heute synthetisch hergestellt, ist die coloured Denim rein historisch gesehen und unter den alteingesessenen „Denimfans“ eigentlich keine „richtige“ Denim. Denn die klassische Jeanshose, oder auch Denim genannt, ist immer Indigoblau. Doch auch die andersfarbigen Jeanshosen gewinnen immer mehr an Beliebtheit und werden vor allem in den Frühlings- und Sommermonaten gerne in verschiedenen Stylings zur Schau getragen.

 

Das Färben der Jeans

Die meistens Jeans sind in der so genannten „Köperbindung“ gewebt. Dabei werden gefärbte und ungefärbte Baumwollgarne in einer bestimmten Technik miteinander verwoben. Der Denimstoff eignet sich perfekt, um eingefärbt zu werden. Die Farbe wird von der Baumwollfaser sehr schnell aufgenommen. Gerade kräftige Farbtöne erstrahlen bei der Denimfaser in sehr intensiver Form. Wobei man bei der Färbung des Stoffes zwischen der so genannten Mantel-Kernfärbung und der Tiefenkernfärbung unterscheidet. Die meisten Denims sind nach dem Prinzip der Mantel-Kernfärbung gefärbt. D.h. das lediglich die oberflächliche Faser den Farbstoff annimmt, also das was man von außen sieht, wenn die Jeans getragen wird. Der innere Faserkern allerdings bleibt Weiß. Bekommt die Jeans dann eine spezielle Waschung oder einen destroyed-Look verpasst, werden im Bearbeitungsprozess die obere Faser- und somit auch die obere Farbstruktur angeraut und der weiße „Kern“ kommt zum Vorschein. Jeans, die bis in den Kern gefärbt werden, nennt man auch „reaktiv gefärbte“ Jeans. Für die reaktive Kernfärbung kommen dann auch andere, spezielle Färbemittel zum Einsatz. Die reaktiv gefärbten Jeans bleiben durch und durch in ihrem jeweiligen Farbton erhalten, auch wenn used-Effekte auf die Jeansoberfläche produziert werden.

 

Wie pflege ich meine coloured Denim?

Farbige Jeans brauchen eine besondere Pflege, damit der Farbton seine Intensivität behält. Genau wie bei einer Bluejeans oder einer schwarzen Jeans, solltest Du am besten ein Wollwaschmittel verwenden und die Denim nur mit 30 bis maximal 40 Grad und auf linksgedreht waschen. Auch spezielle Waschmittel für „blaue“ oder „schwarze“ Wäsche sind bestens geeignet. Auf Weichspüler solltest Du verzichten, denn dieser raut die Faser der Jeans nur unnötig an und es kommt zu einem schnelleren Farbverlust. Die richtigen Denimfans waschen ihre Jeanshose im Übrigen nur im äußersten Notfall. Schließlich sollen die used-Effekte authentisch sein, also beim echten Tragen entstehen und nicht aufgrund von zu vielen Waschgängen herbeigeführt werden. Auch das vorsichtige, trockene Ausklopfen und Lüften an der frischen Luft, kann eine leicht verschmutzte Jeans schon wieder frisch werden lassen. Dass die Jeans nach einer Nacht im Kühlfach wieder bakterienfrei und frisch ist, ist im Übrigen ein Mythos. Die Bakterien werden durch die Kälte lediglich „schlafen gelegt“. Sobald die Jeans dann wieder Körpertemperatur aufnimmt ist auch der schlechte Geruch wieder allgegenwertig. Fazit: Je schonender Du mit Deiner Jeans umgehst und je besser Du sie pflegst, umso höher ist ihre Lebenserwartung und Du hast sehr lange Freude an ihr.

Wie style ich meine coloured Denim?

Bunte und auch hellgewaschene Jeans gibt es natürlich als lange Hose und auch in der Shorts Variante. Coloured Denims kannst Du sportlich und natürlich auch businessmäßig stylen. Ob in Kombination mit Shirt, Bluse, Hemd oder Sweater – die farbigen Denims machen nahezu jeden Style mit. In Sachen Farbkombination gilt grundsätzlich: Wenn Du bunte Denims zu weißen und schlichten Basics kombinierst, machst Du selten etwas falsch. Sehr hart wirkt das Styling allerdings mit schwarzen Oberteilen. Lieber auf hellere Farben zurückgreifen, um den frischen Frühlingslook zu unterstreichen. Besonders schön wird Dein Outfit, wenn Du innerhalb einer Farbfamilie bleibst oder die Pastellfarben miteinander kombinierst. Die hellen Nuancen sind neutral und zurückhaltend, so dass auch ein Statement-Piece einen tollen Look komplimentiert. Oberteile mit starkem Muster oder großen Wordings sind willkommene und schöne Stilingpartner.

 

Du brauchst jetzt sofort eine coloured Denim? Dann schau doch in unserem Shop oder in Deinem MUSTANG Store vorbei.

New in

Versandkosten

Die Versandkosten für jede Bestellung innerhalb Deutschlands betragen 3,95 €, für Lieferungen nach Österreich berechnen wir 6,95 €, immer unabhängig von Größe oder Gewicht Deiner Bestellung.

Falls Deine Bestellung in mehrere Lieferungen aufgeteilt werden muss, entstehen Dir keine zusätzlichen Versandkosten für die nachfolgenden Lieferungen.

Bitte wähle Dein Land aus

Bestellungen die Du im deutschen Onlineshop aufgibst können auch nur nach Deutschland geliefert werden. Bestellungen aus Österreich können nur an Adressen innerhalb Österreichs geliefert werden. Bitte wechsle daher zum Onlineshop des Landes, in das Du liefern lassen möchtest. In andere Länder können wir aktuell noch nicht liefern.